SPORT

Himmel - Land - Meer

  • sport 1
  • sport 2
  • sport 3
  • sport 4
  • sport 5
  • sport 6

Noli ist ein faszinierender Treffpunkt für Athleten, die Wassersportarten treiben.

Windsurfen. Die ideal zum Nordwind ausgesetzte Küste ermöglicht Evolutionen schon ein paar Meter vom Ufer entfernt. Windsurfen ist von September bis Mai, wenn der Wind öfter weht, kostenlos. Die Ortsgruppe der italienischen Liga Navale organisiert Regatten und Segelkurse. Ihre Besonderheit ist die Bereitstellung von "Hobiecat", besonders einfache und unterhaltende Katamarane.

Tauchen. Der Meeresboden vor Noli ist reich an Fischen und Tieren und ist mehr als 35 Meter tief. Wenn Sie eintauchen, können Sie den Sand berühren, aber man muss auf die vielen Strömungen Acht geben. Zahlreich sind die Bewohner dieser Unterwasserwelt. Sie reichen von den Seepferdchen bis zu den Tintenfischen, von den Seeteufeln bis zu kleinen Hummern, um nur einige zu nennen. Die Klarheit des Wassers ermöglicht auch Unterwasseraufnahmen .

Paragliding. Zum Startplatz kommt man über die Straße auf der rechten Seite (aus Savona) erst nach dem Steinschlagtunnel. Das ist die Noli-Voze-Finale Straße, die zu Manie führt. Am ersten Rastplatz folgen Sie der Umleitung nach links und Sie finden den Parkplatz : noch ein kleiner Fußweg und man erreicht den Berggipfel. Während des Flugs (Drachenfliegen, Paragliding, Motorschirm) muss man besonders vorsichtig sein, da der Wind in der Gegend auch stark sein kann. Man kann auch das Schloss von Berg Ursino erreichen.

Via M. Cesari, 2 - 17026 Noli (SV)logo footer[email protected]

P.IVA 01063891004